Su cuenta no está aprobada para este país.
Stollen mit gebrannten Mandeln

Stollen mit gebrannten Mandeln

140 min
Para 20 porciones
  • 200 gMandeln ohne Haut
  • 50 gZucker
  • 1 TLWasser
  • 10 gButter
  • 75 gButter
  • 200 mlMilch
  • 400 gMehl
  • 7 gTrockenhefe
  • 1 PriseSalz
  • 2 TLVanillepaste
  • 4 gWeihnachtsgewürz
  • 2 StückeEier
  • 75 gZucker
  • 200 gOrangeat/Aranzini
  • 200 gMarzipanrohmasse
  • 100 gButter
  • 50 mlAmaretto
  • 50 gZucker
  • 25 gZucker für Puderzucker

lista de compras

Esta receta está en la lista de compras para 2 .

Instrucciones

Multimesser
Processor
200 g Mandeln ohne Haut in eine Pfanne geben. Diese kurz bei mittlerer Hitze leicht braun anrösten und beiseitestellen. Nun 50 g Zucker und 1 TL Wasser in die Pfanne geben. Wenn der Zucker karamellisiert ist, dann die Mandeln hinzugeben.
Wenn die Mandeln karamellisiert sind den Herd abstellen. Dann 10 g Butter in die Pfanne geben und unter die Mandeln rühren, bis sie sich aufgelöst hat. Dadurch kleben die Mandeln später nicht so stark zusammen. Nun die gebrannten Mandeln auf einem Backpapier verteilen und wieder beiseitestellen.
200 ml Milch mit 75 g Butter so lange in einem kleinen Topf erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Dann Eier, 75 g Zucker, 1 Prise Salz, 2 TL Vanillepaste und das Weihnachtsgewürz hinzufügen und mit dem bamix® Multimesser verrühren. Danach 400 g Mehl und die Trockenhefe nach und nach dazugeben und mit dem bamix® und dem Multimesser zu einem glatten Teig vermischen. Den Teig mit einem Geschirrtuch abdecken und für etwa 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
In der Zwischenzeit 3 Bögen Backpapier übereinander auf ein Backblech legen. So bräunt der Stollen von unten beim Backen nicht so sehr und schmeckt nachher umso besser.
Wenn der Teig aufgegangen ist, 200 g Orangeat und die gebrannten Mandeln hinzufügen und mit dem bamix® Multimesser verkneten.
Den Backofen auf 250 °C vorheizen.
Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche streuen. Anschliessend den Teig mit einem Wallholz zu einem Quadrat mit einer Grösse von etwa 40x40 cm ausrollen. Nun auch 200 g Marzipan-Rohmasse zu einem Quadrat mit einer Grösse von etwa 35x35 cm ausrollen. Das Marzipan danach vorsichtig auf den Stollenteig legen. Den Teig aufrollen.
Dann mit dem Wallholz der Länge nach eine Kerbe in die Stollen-Rolle machen. Das Wallholz dafür am unteren Rand der Rolle platzieren, sodass auf der oberen Hälfte mehr Teig als auf der anderen ist. Nun die dickere Teighälfte leicht versetzt auf die andere umschlagen.
Den Stollen anschliessend auf das vorbereitete Backblech legen. Er hat nun in der Mitte eine hohe Wulst. Diese kann mit den Händen noch etwas nachgeformt werden, sodass sich mittig ein kleiner Hügel ergibt. Jetzt hat der Stollen die typische Form. Den Stollen mit einem Geschirrtuch abdecken und noch für 15 Minuten gehen lassen.
Bevor der Stollen in den Backofen kommt, die Temperatur auf 180 °C reduzieren. Danach das Backblech in das untere Drittel des Backofens schieben und den Stollen für 1 Stunde und 5 Minuten backen.
Kurz bevor der Stollen fertig ist, 100 g Butter in einem kleinen Topf zerlassen.
Nach der Backzeit den Stollen aus dem Backofen holen und ihn mit dem Backpapier auf ein Kuchengitter ziehen. Dann den noch heissen Stollen direkt nach dem Backen mit 50 ml Amaretto tränken. Das geht am besten mit einem Backpinsel. Wenn der Amaretto eingezogen ist, den Stollen mit der geschmolzenen Butter bestreichen. Gleich danach mit 50 g Zucker bestreuen.
25 g Zucker mit dem bamix® Processor zu Puderzucker verarbeiten. Für die typische Stollenoptik den Puderzucker mit einem Sieb auf dem Stollen verteilen.

Nuestros bestsellers

a la tienda