Dein Konto ist für dieses Land nicht zugelassen.

VARIATIONEN VON MINI-FLAMMKUCHEN

40 min
VARIATIONEN VON MINI-FLAMMKUCHEN

VARIATIONEN VON MINI-FLAMMKUCHEN

40 min
  • 1 Pkg.Flammkuchenteig
  • 75 gSauerrahm
  • 15 Stückegetrocknete Tomaten
  • 1 Handvollgrüne Olive
  • 1 Handvollschwarze Olive
  • 0,5 StückeZwiebeln
  • 1 PriseRauchsalz
  • 1 PrisePfeffer
  • 15 StückeKapern
  • 1 Pkg.Flammkuchenteig
  • 75 gSauerrahm
  • 1 StückBirne
  • 2 Stückebraune Champignons
  • 0,5 StückeZwiebeln
  • 1 HandvollPinienkerne
  • 1 PriseRauchsalz
  • 1 PrisePfeffer
  • 1 ZweigRosmarin
  • 1 xAgavendicksaft
  • 1 Pkg.Flammkuchenteig
  • 75 gSauerrahm
  • 1 StückApfel
  • 40 gMandeln
  • 1 PriseZimt
  • 1 xZitronenschale
  • 1 HandvollRohrzucker

Einkaufsliste

Dieses Rezept befindet sich für 2  auf der Einkaufsliste.

Anleitung

Processor
ESGE-Zauberette®
Den Flammkuchenteig mit veganem Sauerrahm gleichmässig bestreichen. Mit einem Ausstechring (6 cm Durchmesser) 15 runde Küchlein ausstechen und diese auf ein Backblech legen. Diese Häppchen jeweils mit einer getrockneten Tomate belegen. Die Oliven sowie die Zwiebeln im ESGE-Zauberette® mit der Scheibe Nr. 4 in Scheiben schneiden und ebenfalls auf den Teig legen. Mit Rauchsalz und Pfeffer würzen und in die Mitte eine Kaper setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 250 °C (Ober-/Unterhitze) ca. 10 Minuten backen.
Den Flammkuchenteig mit veganem Sauerrahm gleichmässig bestreichen. Den Teig in 15 Quadrate schneiden und diese auf ein Backblech legen. Die Birne im ESGE-Zauberette® mit der Scheibe Nr. 4 in dünne Scheiben schneiden. Die Champignons und die Zwiebeln ebenfalls im ESGE-Zauberette® in Scheiben schneiden. Die Birnen gleichmässig auf dem Sauerrahm verteilen. Die Champignons jeweils auf die Birnen legen und darüber die Zwiebelringe verteilen und obenauf noch Pinienkerne legen. Jetzt auf jedes Flammküchlein eine Rosmarinspitze setzen (diese nach dem Backen entfernen) und über alles einige dünne Linien mit Agavendicksaft ziehen. Im vorgeheizten Backofen bei 250 °C (Ober-/Unterhitze) ca. 10 Minuten backen.
Den Flammkuchenteig mit veganem Sauerrahm gleichmässig bestreichen. Mit einem Ausstechring (6 cm Durchmesser) 15 runde Küchlein ausstechen und diese auf ein Backblech legen. Den Apfel im ESGE-Zauberette® mit der Scheibe Nr. 4 in dünne Scheiben schneiden und gleichmässig auf dem vorbereiteten Flammkuchen verteilen. Die Mandeln im ESGE-Zauberstab® Processor grob zerkleinern und auf die Apfelstücke legen. Zimt, den Abrieb einer Zitrone und zuletzt braunen Rohrzucker darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 250 °C (Ober-/Unterhitze) ca. 10 Minuten backen.

Unsere Bestseller

zum Shop