Dein Konto ist für dieses Land nicht zugelassen.

AROMATISCHE LEBKUCHEN

80 min
Für 20 Portionen
AROMATISCHE LEBKUCHEN

AROMATISCHE LEBKUCHEN

80 min
Für 20 Portionen

Nelken, Muskat und Kardamomhülsen können im ESGE-Zauberstab® Processor mit der Pulverscheibe gemahlen werden.

Tipp: Bei Lebkuchen gilt, je länger er abliegen kann, desto besser schmeckt er. Lebkuchen lässt sich gut in einer Blechdose mit einem ganzen Apfel lagern. Durch den Apfel wird der Lebkuchen weicher. Der Apfel wird schrumpelig, sollte jedoch nicht faulen, daher einen gesunden Apfel verwenden.

  • 250 gZucker
  • 80 gWasser
  • 750 gHonig
  • 1 StückEigelb
  • 1 StückEi
  • 2 ELZitronat
  • 30 gZimt
  • 20 gVanillezucker
  • 1 PriseSalz
  • 5 StückeNelken
  • 1 PriseMuskat
  • 2 StückeKardamomhülsen
  • 7 ELMilch
  • 10 gSalz
  • 0,5 TLBackpulver
  • 600 gWeizenmehl
  • 600 gRoggenmehl
  • 1 StückEiweiss
  • 100 gPuderzucker
  • 2 ELZitronensaft

Einkaufsliste

Dieses Rezept befindet sich für 2  auf der Einkaufsliste.

Anleitung

Schlagscheibe
Multimesser
Quirlscheibe
Zuerst den Zucker mit dem Wasser aufkochen und den Honig mit dem ESGE-Zauberstab® Quirl einrühren. Danach die Mischung etwas abkühlen lassen. Nun das Ei mit dem Eigelb mit der ESGE-Zauberstab® Schlagscheibe schaumig rühren und alle restlichen Gewürze und Zutaten, bis auf das Mehl, dazugeben und nochmals ordentlich durchrühren. Danach die Honiglösung mit der Eimischung in das Mehl mit dem ESGE-Zauberstab® Multimesser gut einarbeiten und zu einem Teig verkneten. Den Teig gut verpackt 2 bis 3 Stunden, am besten über Nacht, kühl ruhen lassen. Am nächsten Tag den Teig ca. 5 mm dick auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit beliebigen Formen ausstechen. Auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech den Lebkuchen auflegen. Im vorgeheizten Backofen für etwa 15 Minuten bei 160 °C backen. Tipp: Bei Lebkuchen gilt, je länger er abliegen kann, desto besser schmeckt er. Lebkuchen lässt sich gut in einer Blechdose mit einem ganzen Apfel lagern. Durch den Apfel wird der Lebkuchen weicher. Der Apfel wird schrumpelig, sollte jedoch nicht faulen, daher einen gesunden Apfel verwenden.
Zuerst das Eiweiss mit der ESGE-Zauberstab® Schlagscheibe steif schlagen, dann nach und nach den Puderzucker einrieseln lassen und weiterrühren, bis die Masse dick und glänzend aussieht. Zwischendurch den Zitronensaft einträufeln. Den Zuckerguss in einen Einweg-Spritzbeutel füllen und je nach Dekorationsidee eine passend grosse Spitze (besser etwas zu klein als zu gross) abschneiden und die Lebkuchen damit verzieren. Den Guss gut durchtrocknen lassen.

Unsere Bestseller

zum Shop