Dein Konto ist für dieses Land nicht zugelassen.
Kerniger Nussbraten mit Rosenkohlpüree

Kerniger Nussbraten mit Rosenkohlpüree

75 min
Für 4 Portionen
  • 100 gbraune Berglinsen
  • 200 ggemischte Nüsse
  • 50 gLeinsamen
  • 2 ELChiasamen
  • 5 Stückegetrocknete Tomaten
  • 2 StückeZwiebeln
  • 2 StückeKnoblauchzehen
  • 1 Bundglatte Petersilie
  • 4 ZweigeThymian
  • 100 gKarotten
  • 100 gLauch
  • 100 gChampignons
  • 1 ELHaferflocken
  • 2 ELkörniger Senf
  • 3 ELTamari
  • 1 TLSalz
  • 1 TLschwarze Pfefferkörner
  • 125 mlWasser
  • 750 gRosenkohl
  • 1 TLSalz
  • 1 StückZwiebel
  • 1 ELOlivenöl
  • 125 gHaferrahm
  • 1 TLschwarze Pfefferkörner
  • 2 Prisenfrisch geriebene Muskatnuss
  • 1 TLZitronenschale

Einkaufsliste

Dieses Rezept befindet sich für 2  auf der Einkaufsliste.

Anleitung

Multimesser
Processor
Pulverscheibe
SliceSy®
Hackmesser
Scheibe Nr. 3
Die Linsen etwa 20 Minuten garkochen. Die Nüsse in einer Pfanne ohne Fettzugabe goldbraun rösten. Leinsamen im bamix® Processor mit der Pulverscheibe fein mahlen, mit Chiasamen und 125 ml warmem Wasser verrühren und quellen lassen. Kalte Nüsse und getrocknete Tomaten im bamix® SliceSy® mit dem Hackmesser grob hacken. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Zwiebeln, Knoblauch, Champignons und die Blätter der Kräuter im bamix® SliceSy® mit dem Hackmesser fein hacken. Die Karotten mit dem bamix® SliceSy® und der Scheibe Nr. 3 grob raspeln. Den Lauch in feine Ringe schneiden. 2 TL schwarzen Pfeffer mit dem bamix® Processor grob mahlen.
Alle vorbereiteten Zutaten in eine grosse Schüssel geben. Haferflocken, Senf und Tamari unterrühren, mit Salz und gemahlenem Pfeffer würzen. Die Kastenform (25 cm Länge) mit Backpapier auslegen und die Masse gleichmässig hineinstreichen. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene 50 bis 60 Minuten backen, bis der Braten gut gebräunt ist und sich nahezu fest anfühlt. Herausnehmen und mindestens 10 Minuten ruhen lassen.
Etwa 20 Minuten vor Ende der Backzeit die Röschen putzen, den Strunk über Kreuz einschneiden und in kochendem Salzwasser 5 Minuten garen. In ein Sieb abgiessen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und mit dem bamix® Processor fein hacken. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Rosenkohl und Hafersahne dazugeben und bei niedriger Hitze etwa 5 Minuten weich dünsten. Die Masse mit dem bamix® Multimesser pürieren, dann mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronenschale abschmecken. Den Nussbraten auf ein Brett stürzen, in Scheiben schneiden und mit Rosenkohlpüree anrichten.

Unsere Bestseller

zum Shop